Skip to content

GlobaLexicon – weiterhin uneingeschränkt für Sie da

globalexicon-uninterupted-full-service-continues

Wir möchten Ihnen versichern, dass GlobaLexicon in dieser schwierigen Zeit den Geschäftsbetrieb wie gehabt weiterführen kann und das Coronavirus keinerlei Auswirkungen auf Qualität und Service, wie Sie es von unserem Team gewohnt sind, hat.

Keine Auswirkungen auf die Dienste von GlobaLexicon

  • Wir rechnen nicht damit, dass sich das Virus auf unsere Qualitätsarbeit, die wir für unsere internationalen Kunden leisten, auswirken wird:
    • Zusätzlich zu unseren internen Übersetzern, die vorübergehend von zu Hause aus arbeiten, arbeiten wir mit über 4 000 freiberuflichen Übersetzern zusammen, von denen 95 % im Homeoffice tätig sind. Dadurch sind wir nicht sehr anfällig für Störfaktoren. 
    • Die Mehrheit unseres Personals ist unter 30 Jahre alt und im Allgemeinen in guter gesundheitlicher Verfassung. Nichtsdestotrotz wurden Mitarbeiter mit jeglichen Anzeichen einer Erkältung oder Grippe im Verlauf der letzten Wochen selbstverständlich umgehend nach Hause geschickt.
    • Seit 9. März gehen alle Mitarbeiter, die nicht unbedingt im Büro anwesend sein müssen, sowie Mitarbeiter mit langem Weg ins Büro ihren Tätigkeiten bis auf Weiteres von zu Hause aus nach.
  • Wir werden die Situation weiterhin genau beobachten. Empfehlungen der für unsere Standorte zuständigen Behörden und der jeweiligen Regierung werden wir ebenso natürlich anstandslos Folge leisten.

Unser Notfallplan ist wasserdicht und geprüft

  • Alle GlobaLexicon-Mitarbeiter arbeiten mit firmeneigenen gesicherten Laptops.
  • Unsere Plattform für Projektmanagement und die Software zur Durchführung aller Projekte sind server- und webgestützt, skalierbar (d. h. je nach Bedarf größentechnisch anpassbar) und für alle Mitarbeiter, unabhängig von ihrem Standort und der Distanz, zugänglich.
  • Das Homeoffice hat sich bei uns bereits bewährt: In der Weihnachtszeit treten beispielsweise 90 % unseres Personals eine verfrühte Heimreise an und arbeiten dann während der Feiertage von zu Hause aus. Das heißt, die Arbeit aus dem Homeoffice hat dank langjähriger Erfahrung und damit einhergehender Optimierung Hand und Fuß und steht der Arbeit im Büro in Sachen bewährter Leistungserbringung sowie gewohntem Betrieb in nichts nach.
  • Es ist nichts Neues, dass unsere Mitarbeiter in verschiedenen Büros bzw. an verschiedenen Standorten sowie von zu Hause aus arbeiten, daher:
    • sind alle Mitarbeiter-Laptops so eingerichtet, dass eine sichere VPN-Verbindung aufgebaut werden kann und einer effektiven Nutzung nichts im Wege steht (dies gilt für alle internationalen Standorte),
    • sind alle Mitarbeiter mit der täglichen Verwendung von Software wie Microsoft Teams oder GoToMeeting bestens vertraut,
    • bauen unsere Teams für Kundenbetreuung und Geschäftsbetrieb wie gehabt auf saubere kundenbezogene sowie teamübergreifende Abläufe auf (Notizen für Übergaben, Protokolle, Kontrolllisten usw.).

Wir verschreiben uns weiterhin dem Erfolg unserer Kunden und unserer Teams. Im Falle von Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an uns.

Kommentare (0)