Skip to content

Pharmakovigilanz und UE-Meldung

Wir bei GlobaLexicon nutzen für unsere Pharmakovigilanzdienstleistungen unser globales Know-how über medizinische und pharmazeutische Übersetzungen sowie unsere Führungsposition bei Dienstleistungen im Bereich der Marktforschungsübersetzung. So können wir unseren Kunden einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.

Fundierte Pharmakovigilanz-Kenntnisse

Wir waren der erste Übersetzungsdienstleister, der Vollmitglied bei der BHBIA (British Healthcare Business Intelligence Association) wurde. Diese Mitgliedschaft erhalten wir durch regelmäßige Schulung und Zertifizierung unserer Projektmanager, Linguisten und Qualitätssicherungsteams auf der ganzen Welt aufrecht. Darüber hinaus absolvieren viele unserer Teammitglieder regelmäßig kundenspezifische Schulungen zu unerwünschten Ereignissen, wie beispielsweise von Pfizer.

Uns ist bewusst, wie wichtig es für unsere Kunden ist, sich an die strengen Meldefristen zu halten. Als Experte für Übersetzungs- und Sprachdienstleistungen hat dies für uns daher bei der Bearbeitung von klinischen Forschungsprojekten jeglicher Art oberste Priorität. Unser Team verfügt über umfassende Erfahrung bei der Identifizierung von unerwünschten Ereignissen und andere meldepflichtige Situationen, wie etwa mangelnde Wirksamkeit, Missbrauch, Überdosierung oder Produktbeschwerden und der Benachrichtigung unserer Kunden über diese Ereignisse.

Wir bieten eine große Auswahl von Pharmakovigilanzdienstleistungen in Verbindungen mit unseren Übersetzungsdienstleistungen an. Dazu gehören:

  • Tägliche Meldung unerwünschter Ereignisse aus offenen Antworten
  • Schnelle und präzise Übersetzung von Krankenhausberichten, Apothekenberichten sowie CIOMS-/SUE-/SUSAR-Formularen
  • Übersetzung von klinischen Dokumentationen und Produktsicherheitsinformationen
  • Kundenspezifische Schulung und Zertifizierung für Linguisten, die an spezifischen Übersetzungsprojekten im Gesundheitswesen arbeiten

Ihre Daten in sicheren Händen

Wir wissen, dass es im Bereich Pharmakovigilanz vor allem auf Zeit und Genauigkeit ankommt. Daher nutzen wir Technologie, die es uns ermöglicht, Übersetzungen schnell zu verarbeiten und dabei gleichzeitig häufig verwendete Terminologie und Formulierungen anzuwenden. In unserem Linguistennetzwerk für Projekte im Bereich Medizin und Pharmakovigilanz verfügen alle Linguisten über nachgewiesene Erfahrung in diesem Bereich und haben sich auf die relevanten Fachgebiete spezialisiert. Zu diesen Fachgebieten zählen unter anderem:

  • Kardiologie
  • Hämatologie
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Rheumatologie

Zusammen mit unserem vierstufigen ISO-9001-akkreditierten Übersetzungsprozess können Sie sicher sein, dass Ihre kritischen Daten in sicheren Händen sind.